home > DAS UNTERNEHMEN > ST. INGBERT


Zahlen - Daten - Fakten

St. Ingbert ist die fünftgrößte Stadt im Saarland. Sie liegt im Saarpfalz - Kreis, wenige Autominuten von Saarbrücken entfernt.
Die Universität des Saarlandes erreichen St. Ingberter schnell mit einer eigenen Zubringer-Linie. Der Flughafen Saarbrücken ist zehn Kilometer vom St. Ingberter Zentrum entfernt.
St. Ingbert besteht aus den Stadtteilen St. Ingbert-Mitte, Rohrbach, Hassel, Rentrisch und Oberwürzbach.

Einwohnerzahl: 41.000
Kraftfahrzeug-Kennzeichen:IGB
Postleitzahl: 66386
Telefonvorwahl: 06894
Höhe über Normalnull: 215 bis 402,5 m
Fläche: 49,95 km2
Waldanteil: 26,24 km2
Geographische Lage:
Engelbertskirche (Stadtzentrum)
7 Grad 7’5" Greenwich,
49 Grad 16’49" nördlicher Breitengrad

 

 

Albert-Weisgerber-Stiftung
Das im Zentrum gelegene Museum Sankt Ingbert ist eines der noch jungen Museen der Saarregion, das sich zu einer festen Anlaufstelle des kunstinteressierten regionalen wie überregionalen Publikums entwickelt hat.

 

Seit 1988 präsentiert das Museum eine ständige Sammlung mit Werken des Malers und Graphikers Albert Weisgerber (1878 - 1915); eine der wohl herausragendsten künstlerischen Begabungen des heutigen Saarlandes.


Nahezu 70 Ölgemälde und zahlreiche Dokumente geben dem kunstinteressierten Laien wie auch dem Weisgerber-Forscher einen umfassenden Einblick in Leben und Werk des in St. Ingbert geborenen Künstlers. Die Schausammlung mit rund einem Siebtel des malerischen Gesamtoeuvres wird durch ein umfassendes Archiv (insgesamt über 200 Werke, darunter Zeichnungen, graphische Blätter und Dokumente) ergänzt.

Neben den Beständen des Saarland Museums, zu denen auch die umfangreiche Sammlung Kohl-Weigand gehört, ist sie eine der konzentriertesten Werksammlungen des Künstlers. Seit 1991 präsentiert die Albert Weisgerber Stiftung in Ergänzung zur Dauerausstellung Wechselausstellungen von internationalem Qualitätsstandard und einer vielfältigen Themenausrichtung zur modernen Kunst. Zu sehen waren Ausstellungen zu Max Ernst, Marc Klionsky, Andy Warhol; Dennis Hopper, Gottfried Helnwein, die Ahrenberg Collection, Alfred Hrdlicka u.a.

Themenausstellungen zum Werk und zur Einordnung Weisgerbers Kunst im europäischen Kontext gehören dabei zum festen Programm der Stiftung und schaffen eine inhaltliche Anbindung an die hauseigene Sammlung. Das Museum Sankt Ingbert leistet damit bis heute einen wesentlichen Beitrag zur Vermittlung und öffentlichen Präsenz der Kunst Albert Weisgerbers. Einen Blick auf die industrielle Vergangenheit St. Ingberts gewährt seit 1991 auch eine heimatgeschichtliche Abteilung.

Wählen Sie aus den nachfolgenden Produktgruppen aus.



Ihr Warenkorb
Anzahl Artikel 0
Gesamt 0,00 EUR




Wenn Sie weitere Fragen zu den einzelnen Produkten haben und vielleicht auch mehr erfahren wollen, dann rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!