home > INFO PFEIFEN > 10 GEBOTE
sortieren nach    Preis top down   Name top down    Neuheiten    Topseller

Information über Pfeifen

Die 10 Gebote für den Pfeifenraucher

Sie zu kennen und zu beachten ist die Grundvoraussetzung für genussvolles Rauchen.

1. Du sollst nicht zu heiß rauchen.

Einmal ganz davon abgesehen, dass dann der Rauch heiß auf die Zunge trifft und sie malträtiert, schadet zu große Hitze dem Pfeifenkopf, erzeugt zu viel Kondensat - und ruiniert das beste Material. Es brennt durch. Und eine durchgebrannte Pfeife ist nicht mehr zu retten.

2. Du sollst nicht im Wind rauchen.

Starker Wind facht die Pfeife an, erhöht die Hitze. Darum gibt es übrigens eigene Pfeifen mit Häubchen für Golfspieler, Segler etc.

3. Du sollst mehrere Pfeifen haben.

Die Kruste einer Pfeife Mus das Restkondensat verarbeiten. Dazu braucht sie Ruhe. Man sollte sie also erst wieder rauchen, wenn sie erkaltet ist.  Am besten ist es , eine Pfeife einmal am Tag zu rauchen .

4. Du sollst Deine Pfeife sorgsam einrauchen.

So bildet sich eine schützende Kohleschicht.

5. Du sollst Deine Pfeife immer zu Ende rauchen

Der Grund ist einleuchtend. Denn sonst wird eine große Menge des Kondensats nicht verdampft, Mus von Kruste und Holz verarbeitet werden. Die Pfeife ist schnell überfordert - und rächt sich schrecklich. Es bildet sich ein Sumpf. Sie schmeckt scheußlich und riecht übel.

6. Du sollst beim Pfeifenkauf nicht sparen

Die Feuerfestigkeit und die Härte des Holzes einer Pfeife sind die wichtigsten Kriterien für ihre Qualität. Und das gleichzeitige Vorhandensein dieser Eigenschaften macht auch - leider - die Preisunterschiede aus. Also lieber tiefer in die Tasche greifen. Qualität ist eben meist auch teurer.

7. Du sollst Deinen Tabak pflegen

Zu trockener Tabak wird zu heiß, schadet also der Pfeife. Zu feuchter Tabak gibt zu viel Kondensat ab, schadet ihr also auch. Außerdem ist er nur schwer am Glimmen zu halten.

8. Du sollst Deine Pfeife sorgfältig reinigen

Der Tabaksud dringt auch in den Holm ein und setzt sich im Mundstück ab. Darum müssen Holm und Mundstück sorgfältig geputzt werden.

9. Du sollst deine Pfeife atmen lassen.

Pfeifen müssen , die Kondensatreste verarbeiten. Das geschieht im Austausch mit der Luft. Deshalb müssen Pfeifen so aufbewahrt werden, dass Luft an sie heran kann.

10. Du sollst Deine Pfeife vor Feuchtigkeit schützen.

Das Kondensat belastet die Pfeife. Ersparen Sie ihr deshalb jegliche Überbelastung durch weitere Feuchtigkeit. Wasser kann der Tod Ihrer Pfeife sein.

.
PIPE - LINE
 

A-NR: 8459
Preis incl. MwSt.: 24,80 EUR
Modell:
Typ:
Bestellmenge:
Bestellen:


Beschreibung:


[mehr Info][Seitenanfang]
.


Ihr Warenkorb
Anzahl Artikel 0
Gesamt 0,00 EUR




Wenn Sie weitere Fragen zu den einzelnen Produkten haben und vielleicht auch mehr erfahren wollen, dann rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular!